Employer Branding
im ›War for Talents‹

Sie suchen dringend Mitarbeiter? Grade die Top-Talente stellen hohe Erwartungen an ihren Arbeitgeber. So wird der ›War for Talents‹ vor allem durch Employer Branding entschieden. Heutzutage muss man einiges bieten – und das will glaubwürdig nach außen kommuniziert werden. Imageanzeigen, Plakataktionen, Social-Media-Kampagnen, Inhouse-Messen – es gibt zahlreiche Maßnahmen, um talentierte Kandidaten ins eigene Unternehmen zu holen. Einmalige Aktionen sind jedoch nicht ausreichend. Employer Branding basiert auf einer nachhaltigen strategischen Basis. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Arbeitgebermarke langfristig erfolgreich aufbauen und welche Maßnahmen Sie dabei unterstützen.

Recruiting sollte nachhaltig sein.

Das ist nicht nur aus Kostengründen ratsam, sondern in erster Linie für eine bessere Mitarbeiterbindung und Identifikation mit dem Unternehmen – für Arbeitgeber mindestens so wichtig wie für Arbeitnehmer. Untersuchungen, Umfragen und Statistiken zeigen deutlich, dass Arbeitnehmer nicht durch mehr Geld, eine tolle Altersvorsorge oder den kostenlosen Obstkorb zu begeistern sind. Die Unternehmenskultur und Werte des Arbeitgebers, ein gutes Teamgefühl und eine ausgewogene Work-Life-Balance sind mitunter das Zünglein an der Waage. Wer will schon einen großen Teil seines Lebens in einem Umfeld verbringen, wo man sich nicht wohlfühlt oder wertgeschätzt wird. Ein identifikationsarmes Umfeld ohne definierte und erreichbare Zielsetzung lockt keinen hinterm Ofen vor.

Wie unterscheiden Sie sich vom Wettbewerb?

In welchen Bereichen ist ihr Unternehmen besser oder anders als andere? Welche Vorteile erhalten Ihre Mitarbeiter nur bei Ihnen? Was macht Sie zu einem attraktiven Arbeitgeber?

Aus dem Marketing bekannt ist die Suche nach einem einem Alleinstellungsmerkmal (USP – Unique Selling Proposition). Bei der Suche nach neuen Mitarbeitern funktioniert es ganz ähnlich. Personalmarketing, Kommunikationskonzepte verbreitet über diverse Social-Media-Kanäle oder klassische Werbung hilft Ihnen dabei, den Kern Ihrer Unternehmensbotschaft zu verbreiten. Doch was ist der Kern Ihres Unternehmens? 

Fazit

Employer Branding ist für Ihr zukünftiges Recruiting von zentraler Bedeutung. Das Alleinstellungsmerkmal ist wichtig für die Entwicklung Ihrer Arbeitgebermarke. Der Prozess auf dem Weg dahin ist vielschichtig und sollte viele Beteiligte einbinden. Nur so kann zukünftigen Bewerbern ein authentisches und transparentes Gesamtbild vermittelt werden. Gehalt und Urlaub sind nicht mehr zentraler Anreiz für einen Job, vielmehr fragen sich die Kandidaten, was das Unternehmen darüber hinaus zu bieten hat. Wie ist der Zusammenhalt im Team? Trage ich Eigenverantwortung? Welche Werte vertritt das Unternehmen und wie will es sich entwickeln? Die Antworten auf diese Fragen bietet Ihnen das Employer Branding. Wir beraten Kunden aus allen Bereichen, um den richtigen Weg zu finden.

50%

… der Kandidatinnen und Kandidaten würden nicht in einem Unternehmen mit schlechtem Ruf arbeiten – auch nicht für mehr Gehalt*

96%

… stimmen zu, dass die Übereinstimmung persönlicher Werte mit der Unternehmenskultur ein Schlüsselfaktor für ihre Zufriedenheit dort zu arbeiten sind*

* Ergebnisse aus ›employer brand research 2020. country report germany‹ von randstad. Befragt wurden 3.615 Menschen aller Altersgruppen und Anstellungsverhältnisse in ganz Deutschland.